Gotthard Panorama Express

Gotthard Panorama Express

Hersteller: simtrain , Hersteller Artikel-Nr.: 6037
Gotthard Panorama Express Gotthard Panorama Express Box
Gotthard Panorama Express Box
Lager
SFr. 39.90
zzgl. Versandkosten
Gotthard Panorama Express Gotthard Panorama Express Download
Gotthard Panorama Express Download
Lager
SFr. 35.00


Gotthard Panorama Express 

für TS2012-TS2020

 
 

  •  6037
  •  simtrain.ch
  •  simtrain.ch
  •  Deutsch / English
  • Version: V 1010  

  

 
SBB Re 460 Panoramazug mit

Gotthard Nordrampe 
Flüelen bis Göschenen
  

Der „Gotthard-Panorama-Express“, der diesem Zusatzpaket zum Train Simulator den Namen gab, ist ein im
Jahr 2016 eingeführter touristischer Extrazug der SBB.
Er verkehrt in der Regel zwischen Ostern und den Herbsttagen, morgens von Lugano im Tessin nach Flüelen
im Urnerland und am Nachmittag zurück. Zwischen Flüelen und Luzern wird die Fahrt ergänzt durch Anschluss
an ein Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee.
In den Jahren 2016, 2017 und 2018 führte der Zug 3 Panorama-Wagen 1. Klasse, einen Personenwagen
2. Klasse und einen Personenwagen mit Fenstern, die man öffnen kann, als Fotowagen.

Von der „Gotthard Bergstrecke“ spricht man erst sein der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels im Jahr 2016.
Früher war dies einfach „die Gotthardbahn“. Die Bergstrecke ist heute in den Teil „Nordrampe“ und „Südrampe“
aufgeteilt. Beide sind verbunden durch den 15 Kilometer langen Gotthardtunnel zwischen Göschenen im Urner
Reusstal und Airolo, dem obersten Ort der Tessiner Leventina.

Erbaut wurde die Gotthardbahn in den Jahren bis 1882. Besondere Merkmale dieser Strecke sind:

- Kehrtunnels zur Ueberwindung der grossen Steigungen
- Steigung der Strecke Erstfeld-Göschenen fast durchgehend 27 Promille
- Enge Kurvenradien, die noch heute den Loks und Schienen Probleme machen
- Aufwendig in der Pflege sind die unzähligen Brücken, Lehnenviadukte, Tunnels und Trassen an den steilen Bergwänden
 
Viel Begeisterung bei den Fahrgästen löst eine Fahrt entlang dem Urnersee und hinauf ins Urner Oberland aus.
Bekanntes Merkmal ist die Kirche von Wassen, die man während der Fahrt 3 Mal zu sehen bekommt. Zuerst bei
der Bergfahrt rechts von unten, dann ebenfalls auf der rechten Seite auf gleicher Höhe und das dritte Mal von
oben auf der linken Seite.
Die Gotthardbahn weist viele enge Kurven auf. Besonders auf der Strecke von Gurtnellen hinauf nach Göschenen,
bei einer Steigung von 28 Promille, wird dies wegen der 6-achsigen Lok’s zu einem Problem mit dem Unterhalt.
Wegen dieser im Volksmund „Schienenhobel“ genannten Fahrzeugen müssen Gleise viel schneller erneuert werden
als auf den übrigen Strecken.

 

 

 

 

Das Rollmaterial



Die Re 460 - Vierachsige Vielzwecklokomotive der SBB mit 8300 PS.

 




Die Re 460 - VSLF  Verband Schweizer Lokführer und Anwärter

 

 

Die Re 460 - Gottardo 2016 - Am 1. Juni 2016 wird der Gotthard-Basistunnel eröffnet.






Der 360° Re 460 Führerstand:

Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewundern Sie die Details in alle Winkeln mit umherfahren

der Maus. Mit dem Mausrad zoomen Sie im Führerstand umher. Mit einem Klick auf das Vergrösserungszeichen

erhalten Sie das Vollbild.

 

 

Gotthard Panoramawagen Express    Apm 61 85 19-90 104-4



 

2.Kl. Bpm 6185 20-90 240-3
 
 

Die KI Züge

Der RABe 523 / Flirt der S-Bahn Zug (Linie S2 Zug-Erstfeld)
Ein 4-teiliger Triebzug, erbaut von Stadler-Rail

Der RABe 524 / Flirt der TILO (Regionalbahn Tessin-Lombardei)
4- oder 6-teilig unterwegs im Tessin und in Norditalien
Gebaut sowohl für Wechselstrom (SBB), wie auch für Gleichstrom in Italien

Die BR 185 der DB (Version Deutsche Bundesbahn)
Erbaut von Bombardier ist diese Lok sehr oft am Gotthard zu treffen

KI - RABe 524 / Flirt der TILO

KI - BR 185 der DB



Container-Wagen Sgjkkmms der DB , Güterwagen beladen mit unterschiedlichen Containern

Die Szenarios

GPE_01 Gotthard-Panoramaexpress Süd-Nord

GPE_02 Gotthard-Panoramaexpress Nord-Süd

GPE_03 Panorama-Express im Winter – eine Sonderfahrt

GPE_04 Ersatzverkehr wegen Strassensperrung im Oberland

GPE_05 Ersatzverkehr talwärts wegen Strassensperrung

GPE_06 schwerer Reisezug bergwärts

GPE_07 Interregio talwärts

Schnelles Spiel

QD_01 vom Axenfels zum Gotthardtunnel

QD_02 vom Gotthardtunnel zum Vierwaldstättersee
QD_03 von Flüelen mit Regio bergwärts
QD_04 Regio von Göschenen nach Flüelen
QD_05 Erstfeld Gleis 4 bergwärts
QD_06 Gurtnellen Fabrik zum Depot Erstfeld
QD_07 vom Depot Erstfeld nach Flüelen

Freies Spiel

FSp_01 vom Axenberg nach Süden, Fahrt bergwärts
FSp_02 ab Flüelen bergwärts
FSp_03 von Erstfeld zum Gotthard, bergwärts
FSp_04 vom Depot nach Norden (von Erstfeld zum Vierwaldstättersee)
FSp_05 vom Pfaffensprung nach Göschenen
FSp_06 vom Pfaffensprung talwärts
FSp_07 von Göschenen zum Urnersee, Fahrt talwärts

Die Streckenführung



Die Bilder - Gallerie

  

Flüelen

Altdorf

Erstfeld

Amsteg

Intschi

Gurtnellen

Wassen

Göschenen

 

 



Systemvoraussetzungen
Train Simulator 2012-2020
64 Bit-Betriebssystem: Windows 7 / 8 /10
3,0 GHz PC oder anderer Dual Core Prozessor
8,0 GB RAM
Direct X 9.0c kompatible Grafikkarte mit 1024 MB Videospeicher
2.5 GB freier Festplattenspeicher


 

Screenshots